ABLAUF EINER WURZELKANALBEHANDLUNG (ENDODONTIE)

Starke Heiß-, Kalt- sowie Druckschmerzen, die häufig in Wellen auftreten und zum Dauerschmerz werden können, sind Symptome, die auf eine Schädigung des Zahnnervs hindeuten und eine Wurzelkanalbehandlung indizieren. 


Eine Wurzelbehandlung besteht aus drei wesentlichen Schritten, die in mehreren Sitzungen durchgeführt werden:


Schritt 1: Maschinelle Aufbereitung des Zahnes: Ihr behandelnder Arzt bohrt zunächst einen Zugang zur Zahnwurzel und erweitert diesen, damit die gesamte Pulpenhöhle gut einsehbar ist. Anschließend prüft er Verlauf und Länge der Wurzelkanäle, um sie anschließend manuell oder maschinell zu erweitern.


Schritt 2: Desinfektion der Wurzelkanäle: Zur Reduktion der Keimzahl und Spülung der aufbereiteten Wurzelkanäle desinfiziert der behandelnde Arzt diese mit einer speziellen Lösung.


Schritt 3: Füllung der Wurzelkanäle: Anschließend werden die aufbereiteten Kanäle abgefüllt und dicht verschlossen. Ihr erkrankter Zahn wird bei uns mit modernen Methoden der Zahnmedizin sowie besten Medikamenten und Materialien versorgt. Ist er wieder gesund, wird – je nach Größe des Zahndefekts – der Zahn mit Kunststoff gefüllt oder überkront. Eine abschließende Röntgenuntersuchung stellt sicher, dass die Wurzel adäquat abgefüllt wurde.


In Ihrer Praxis Zahnarzt Dr. Nina Barth gehören endodontische Zahnbehandlungen zum Leistungsspektrum. Die Behandlungen erfolgen nach neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Bei Bedarf informieren wir Sie in einem detaillierten Gespräch, in dem wir alle Ihre Fragen persönlich beantworten.ZAHN INLAY UND ONLAY




 
 
E-Mail
Anruf
Infos